CBD und Zahnschmerzen

Zahnschmerzen können eine der schmerzhaftesten Erkrankungen sein, unter denen der menschliche Körper leiden kann. Es kann verschiedene Gründe geben, warum wir unter Zahnschmerzen leiden. Karies ist normalerweise ein Hauptgrund für die Schmerzen, aber Dinge wie Abszesse oder Infektionen können auch Schmerzen verursachen. Oder vielleicht können rissige Zähne oder gebrochene Füllungen der Schuldige sein.

In diesen ungewöhnlichen Zeiten ist ein Besuch beim Zahnarzt derzeit nicht möglich. Möglicherweise ist eine Notfallbehandlung verfügbar, aber Maßnahmen zur Schmerzlinderung können zu Hause versucht werden.

Wenn Sie unter den unerträglichen Schmerzen leiden, die Zahnschmerzen mit sich bringen können, finden Sie hier einige Tipps, die Ihnen helfen können, Beschwerden zu lindern:

  • Spülen Sie Ihren Mund mit warmem Salzwasser aus. Salz ist reinigend und kann bei Infektionen helfen, obwohl es nicht empfohlen wird, dass Kinder dies tun.
  • Eine warme oder kühle Kompresse am Kiefer kann helfen, die Schmerzen zu lindern.
  • Essen Sie keine süßen Speisen. Es ist auch eine gute Idee, keine zu heißen oder zu kalten Getränke zu sich zu nehmen.
  • Essen Sie nur weiche Lebensmittel, die nicht übermäßig gekaut werden müssen.
  • Schmerzmittel wie Paracetamol sind hilfreich.
  • Nicht rauchen.

Alternativ zu den üblichen herkömmlichen Mitteln gegen Zahnschmerzen werden jetzt CBD-Produkte verwendet.

CBD (Cannabidiol) ist bekannt für seine schmerzstillenden Eigenschaften und wirkt auch gut bei Entzündungen.

Unser zentrales Nervensystem interagiert mit Cannabinoiden, die in CBD enthalten sind. Diese sind mit dem Immunsystem verbunden, wo Entzündungen durch CBD-Produkte, vorzugsweise Öl, reduziert werden.

CBD-Öl ist leicht zu verabreichen. Ein paar Tropfen unter die Zunge wirken ziemlich schnell entspannend und schmerzstillend. CBD kann auch direkt auf den betroffenen Bereich aufgetragen werden.  

CBD-Öl hilft auch bei Stress und Angstzuständen, die häufig mit Zahnschmerzen verbunden sind. 

CBD hat eine therapeutische Wirkung und kann sicher angewendet werden, bis Sie zu Ihrem Zahnarzt gelangen.

CBD-Produkte sind ein Derivat der Hanfpflanze. Industriehanf wird europaweit angebaut. Hanf ist eine der vielseitigsten Pflanzen, die vor vielen Jahren entdeckt wurden. Es ist eine natürlich kultivierte Quelle nicht nur für CBD-Produkte, sondern auch für Dinge wie Kraftstoff, Fasern, Kunststoffe, Isolierungen und vieles mehr.

Es ist eine nicht süchtig machende Ergänzung mit positiven Vorteilen.

 


Ältere Artikel Neuere Artikel