Die Hanfrevolution in Europa

Es wird geschätzt, dass 1/4 des Hanfs der Welt aus Europa stammt. Bis etwa 2010 war der Kontinent immer führend. Seitdem hat Kanada jedoch übernommen, und China holt schnell auf. 

Frankreich macht schätzungsweise rund 40% der europäischen Anbaufläche aus, und es gibt mindestens weitere 20 andere europäische Länder, die die Gesamtfläche der Europäischen Union ausmachen.

Es besteht kein Zweifel, dass es eine Hanfrevolution gibt. Es gibt eine Fülle dieser sehr vielseitigen Pflanze, und es scheint keine Grenzen für ihre Verwendung zu geben.  

In den letzten Jahren sind aus Hanf gewonnene CBD-Produkte alltäglich geworden. Die Popularität der Verwendung von CBD für medizinische Zwecke wächst täglich, wobei immer mehr Beweise für seine heilenden Wirkungen auftauchen. Es muss jedoch gesagt werden, dass eine Anleitung beim Kauf dieser Produkte definitiv empfohlen wird.  

Es gibt viele Faktoren, die vom Verbraucher berücksichtigt werden müssen, und es ist ratsam, immer Qualität vor Quantität zu berücksichtigen. Dieser Ansatz ist ratsam, ob es sich um Shampoo oder CBD-Öl für den persönlichen Gebrauch handelt.

Ein guter Lieferant bietet immer Beratung und Anleitung an, und es ist großartig, eine Verkaufsstelle zu finden, der man nicht vertrauen kann.

 

 

 


Ältere Artikel Neuere Artikel