Steigern Sie Ihre Immunität mit CBD

Es spielt keine Rolle, in welcher Jahreszeit wir uns befinden. Die Stärkung Ihres Immunsystems ist das ganze Jahr über eine gute Praxis.

Wir neigen dazu zu denken, dass die Wintermonate der richtige Zeitpunkt sind, um sich auf unsere Immunität zu konzentrieren, aber wirklich jede Zeit ist gut. Idealerweise sollte es eine fortlaufende Praxis sein. In den Wintermonaten neigen wir jedoch dazu, körperlich zu leiden und alles zu entwickeln, von Erkältungen bis hin zu ausgewachsenen Grippesymptomen. Wir haben jetzt auch die zusätzliche Sorge, dass wir weltweit in einer Pandemie mit Covid 19 leben. 

Mehr denn je konzentrieren sich die Menschen auf Gesundheit und Wohlbefinden und versuchen, eine optimale Gesundheit und eine stärkere Immunität zu erreichen.

Der uralte Ratschlag zur Vorbeugung ist besser als zur Heilung ist in diesem Fall definitiv relevant, und eine kluge Einstellung zu übernehmen.

Was können wir also tun, um unser lebenswichtiges Immunsystem zu stärken?

Bevor wir anfangen, Pillen und Tränke zu kaufen, sollten wir uns zunächst unsere persönliche Ernährung ansehen. Was wir in den Mund nehmen, kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf den physischen Körper und seine Funktionsweise haben. Überraschenderweise kann das, was wir essen, auch unsere geistigen Fähigkeiten beeinträchtigen.

Jahrelange Forschungen und Untersuchungen zur Ernährung können uns nun sagen, was gut für uns ist und was nicht so gut. Die Beinarbeit ist erledigt, alles was Sie tun müssen, ist danach zu suchen.

Es gibt so viele lebenswichtige Nährstoffe in dem, was wir konsumieren können, aber es kommt auf die persönliche Wahl und Präferenz an.

Viele Faktoren können unsere Ernährung bestimmen. Es ist wichtig, sich von Kindesbeinen an gesund zu ernähren. Wir verlassen uns auf unsere Mutter / Vater / Erziehungsberechtigte, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten. Manchmal erhalten wir jedoch Lebensmittel, die erschwinglich sind, von der Person bevorzugt werden, die uns füttert, oder die bequem sind. Prioritäten unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht.

Unsere Ernährung kann sogar davon abhängen, wo wir leben. Es ist allgemein bekannt, dass die Mittelmeerdiät eine der gesündesten Diäten ist. Langlebigkeit ist in den Ländern üblich, die diesem Essverhalten folgen. 

Jeder, der sich mediterran ernährt, kann eine außergewöhnlich gute allgemeine Gesundheit erwarten. Es kann nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern auch die Wahrscheinlichkeit von Diabetes, Herzinfarkt und vielen anderen Krankheiten verringern.

Wenn wir alt genug sind, um unsere Geschmackspräferenz auszudrücken, entwickeln sich hier langfristige Ernährungsmuster.  

Viele Faktoren können uns von Lebensmitteln wie dem Geruch oder der Art und Weise, wie sie gekocht wurden, abschrecken. Eine schlechte Erfahrung mit einem bestimmten Essen kann uns lebenslang abschrecken, was unglücklich ist, besonders wenn es etwas ist, das für unser Wohlbefinden so vorteilhaft ist.

Sobald die Ernährung auf einem optimalen Niveau ist, auf dem wir ein Gleichgewicht der Güte konsumieren, können wir zusätzliche Vitamine und Mineralien untersuchen, um unser Immunsystem zu stärken und sicherzustellen, dass wir unser Bestes für unseren Körper geben.

Vitamine und Mineralien sind eine riesige Industrie, in der täglich Milliarden von Nahrungsergänzungsmitteln verkauft und konsumiert werden.

Wie Sie bestimmen, was Sie für zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel benötigen, hängt von Ihrem eigenen Körper ab. Ein Mangel an bestimmten Vitaminen oder Mineralstoffen zeigt sich am oder im Körper physisch.  

Wenn Sie jedoch allein durch die Ernährung genügend Unterstützung erhalten, werden keine Vitamine benötigt, um Ihre Immunität zu stärken.  

Ein weiterer sehr wichtiger Faktor ist der Schlaf. Es wird weitgehend unterschätzt, dennoch ist ein guter Schlaf äußerst wichtig. Es sind nicht nur die Stunden, die wir schlafen, es ist die Qualität des Schlafes, den wir haben. Schlechte Ernährung und zu spätes Essen am Tag können den Schlaf massiv beeinträchtigen. Denken Sie daran, dass unser Körper sich selbst repariert, während wir schlafen. Wenn es diese vollkommen natürliche Funktion nicht erfüllen kann, weil wir keinen Schlaf haben, ist das erste, was darunter leidet, unser Immunsystem. Schlafmangel schwächt die Immunität, versuchen Sie also, mindestens 8 Stunden pro Nacht zu bekommen.

Alternative Therapien und Nahrungsergänzungsmittel wirken sich auch sehr positiv auf Gesundheit und Immunität aus.

Körpermassage ist eine großartige Möglichkeit zum Entspannen und hilft auch dabei, Giftstoffe und freie Radikale zu entfernen, die in unserem Körper vorhanden sind.  

Eine Ergänzung, die die Welt in den letzten Jahren im Sturm erobert hat, ist CBD (Cannabidiol). CBD wird aus der Hanfpflanze gewonnen und weltweit angebaut.

Mit CBD und seinen heilenden Eigenschaften wurden umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchgeführt. Es kann nicht geleugnet werden, dass es ein wirksames Mittel gegen viele Krankheiten und Beschwerden ist.

Es ist in Blütenform oder Öl erhältlich. Die Blumen können bequem in Essen und Trinken gegeben werden. Sie können auch ohne schädlichen Tabak geraucht werden. CBD-Hanfblüten können in ihrem natürlichen Zustand verzehrt werden oder in vielen Geschmacksrichtungen, die leicht verfügbar sind.

CBD-Öl ist sehr vielseitig. Es wird normalerweise aus einer Pipette abgegeben. Ein paar Tropfen unter der Zunge sorgen dafür, dass sie schnell in den Blutkreislauf gelangt. Es ist ein sehr wirksamer Weg, um Schmerzen zu lindern, und die Popularität dieses Nahrungsergänzungsmittels hat in den letzten Jahren stark zugenommen.  

CBD-Öl enthält normalerweise <0.2% THC (Tetrahydrocannabinol) (in einigen Ländern sind <0.3% akzeptabel). Dies ist die Verbindung, die das Gefühl vermittelt, hoch zu sein, und daher nicht psychoaktiv ist.

CBD-Öl kann auch zu Speisen oder Getränken hinzugefügt werden. Es stehen verschiedene Stärken zur Verfügung, aber ein paar Tropfen führen zu ermutigenden Ergebnissen.

Es wird empfohlen, dass Neulinge in der CBD-Ergänzung mit ein paar Tropfen beginnen und dann die Dosierung nach Bedarf erhöhen.

CBD ist sicher zu verwenden und macht nicht abhängig. Es unterliegt auch EU-Verordnungen und -Richtlinien, die dem Verbraucher zweifellos Vertrauen geben.

 

 

 

 

 

 

 


Ältere Artikel Neuere Artikel